ALLGEMEINE LIEFER- UND GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Das Angebot ist nach unseren beiliegenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen erstellt. Bei Auftragsbestätigung, bei Bezahlung der Rechnung, aber spätestens bei Verwendung der Fotos erkennt der Auftraggeber die allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen an (Art.1–Art. 9).

Art. 1 Allgemeines, Copyright

a) Der Auftraggeber erkennt die nachstehenden Liefer- und Geschäftsbedingungen mit der Bestellung unseres Angebotes an. Abweichende Bedingungen und Sondervereinbarungen müssen schriftlich vereinbart werden.

b) Abweichenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers wird hiermit widersprochen.

c) Das Versandrisiko und die Rücksendung trägt der Auftraggeber.

d) Beschädigte Lieferungen werden, falls eine Mängelrüge innerhalb von 8 Tagen erfolgt, ersetzt und zwar mit einer Ersatzlieferung. Schadensersatzansprüche können seitens des Auftraggebers in keinerlei Weise geltend gemacht werden, außer wenn der Firma Karl Stanzel Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Jede Haftung ist auf den Warenwert beschränkt.

e) Die Firma Karl Stanzel garantiert, dass sich die gelieferte Ware in einwandfreiem Zustand befindet.

f) Mit der Annahme des bestellten Fotomaterials akzeptiert der Auftraggeber die erwünschte Qualität. Einspruchsmöglichkeiten erfolgen innerhalb 8 Tagen ab Erhalt des Fotomaterials.

g) Copyright ist das Recht zur Vervielfältigung eines Bildes. Mit ausdrücklicher Zustimmung seitens der Firma Karl Stanzel kann sowohl die Vervielfältigung als auch die Weitergabe von Bildern gewährt werden und ist in der Regel honorarpflichtig.

Art. 2 Gebühren & Kosten:

a) Für alle Bildlieferungen (CD-Rom, ISDN, Zusendung von Originaldias, ftp, u.ä.) werden Bearbeitungsgebühren und Versandkosten berechnet, die sich aus Art und Umfang des entstandenen Umfanges ergeben. Mit der Bezahlung von Kosten, Gebühren, Bearbeitungskosten oder Schadenersatz erwirbt der Auftraggeber weder Nutzungs- noch Eigentumsrechte.

Art. 3 Honorare & Nutzungsrecht

a) Honorare sind vor der Verwendung im Rahmen der Buchungs- und Auftragsbestätigung zu vereinbaren.

b) Originaldias bzw. digitalisierte Bilder werden mit der Bezahlung des Honorars zum Erwerb von genau definierten Nutzungsrechten zur Verfügung gestellt und dürfen nicht an Dritte übertragen werden, d.h. vom Auftraggeber selbst in irgendeiner Art und Weise gewerblich vermarktet werden. Die Weitergabe an Dritte bedarf unserer schriftlichen Genehmigung und ist honorarpflichtig.

c) Die von uns gelieferten Bilddaten dürfen ohne unser Einverständnis in keinerlei Art und Weise archiviert werden. Wird das vereinbarte Honorar nicht bezahlt, gelten die Nutzungsrechte als nicht übertragbar.

d) Die Übergabe von Originaldias, Negativfilmen oder sonstiger Bilddaten zieht nicht die automatische Übertragung von Nutzungsrechten mit sich.

e) Alle Honorarangaben verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und sind zahlbar innerhalb 15 Tage ab Rechnungsdatum ohne Abzug. Bei Überschreitung des Zahlungszieles von 30 Tagen berechnen wir unabhängig davon, ob gemahnt wurde oder nicht, Verzugszinsen. (siehe Leitsatz der europäischen Zentralbank).

f) Für die Berechnung des Honorars liefert der Benutzer Angaben bezüglich Medium, Art und Umfang der Verwendung. Die Honorare gelten für die einmalige Nutzung; jede weitere Nutzung ist erneut honorarpflichtig und bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

g) Sollte der Auftraggeber nach Erhalt des Fotomaterials aus irgendeinem Grund beschließen, dasselbige nicht oder in einem kleineren Umfang zu verwenden, ist dennoch das vereinbarte Honorar zu bezahlen. Bei Nichtverwendung der Bilddaten werden bereits bezahlte Honorare dem Besteller nicht zurückerstattet.

h) Dem Auftraggeber kann ein unbeschränktes Nutzungsrecht übertragen werden.Dieser kann somit die Bilder zeitlich und räumlich uneingeschränkt zu Werbezwecken benutzen.

Art. 4 Eigentumsvorbehalt

a) Das Fotomaterial bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Karl Stanzel

b) Jedwede Verwendung des gelieferten Fotomaterials stellt bei Nichtbezahlung durch den Auftraggeber eine Verletzung der Vermögensrechte laut Autorenrecht dar. (siehe Art. 87 und folgende des Gesetzes 663 vom 22.04.41 und diesbezügliche Änderungen DPR 19 vom 08.01.1979).

Art.5 Mehraufwand:

a) Sollten bei der Ausführung des Fotoauftrages Schwierigkeiten oder Verzögerungen ergeben (Stillstand wegen Regen – Streik usw.), welche nicht der Firma Karl Stanzel anzulasten sind und den Leistungsaufwand Ihres Fotografen erheblich vergrößern, wird für diesen Mehraufwand zusammen mit dem Auftraggeber ein höheres Honorar bzw. Entschädigung vereinbart. Dem Fotografen der Firma Karl Stanzel steht es unter den oben genannten Umständen frei, die Ausführung des Auftrages abzulehnen. In diesem Falle steht der Firma Karl Stanzel die Rückerstattung der Spesen zuzüglich 25% des vereinbarten Honorars zu.

Art. 6 Einschränkungen, Haftung, Schadenersatz:

a) Technische Veränderungen der Bilddaten sind zulässig, außer es handelt sich um Personenbilder, welche die darauf abgebildeten Personen in eine ehrverletzende Beziehung bringen. Das gleiche gilt für abredewidrige oder sinnentstellte Verwendung. Für die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes oder des Urheberrechtes in Bild und Text übernehmen wir keine Haftung. Somit trägt der Benutzer die Risiken der Verwendung unserer Bilddaten. In keinem Falle übernehmen wir Schadensersatzforderungen, die sich aus der Verwendung unserer Bilder ergeben sollten. Wir haften nicht für Ansprüche, die sich aus der Verletzung von Warenzeichen ergeben sollten.

b) Bei Vertragsverletzung (Z.B.: Bei unberechtigter Verwendung bzw. Weitergabe der Bilddaten an Dritte, Entstellung des urheberrechtlich geschützten Werkes, Archivierung der Bilddaten ohne unsere Zustimmung) wird ein Mindesthonorar in der Höhe des fünffachen Nutzungshonorars in Rechnung gestellt. Weitere Schadensersatzansprüche behalten wir uns vor.

Art.7 Eigenwerbung:

a) Zum Zwecke der Eigenwerbung ist die Firma Karl Stanzel befugt, sämtliches produziertes Fotomaterial uneingeschränkt zu verwenden. Fotomaterial im Rahmen der Auftragsfotografie, welches nicht seitens des Auftraggebers angekauft wird, verbleibt im Eigentum der Firma Karl Stanzel und darf kommerziell genutzt werden.

Art.8 Erwähnung des Firmennamens: Karl Stanzel

a) Erwähnung des Firmennamens: Fotografen haben einen rechtliche Anspruch auf Namensnennung auf Grund des Urheberpersönlichkeitsrechtes. Unterbleibt die Namensnennung, so haben wir Anspruch auf Schadenersatz in Form eines Zuschlages von 50% zum jeweiligen Honorar zzgl. eventueller Versandkosten. Der Verwender hat uns von aus der Unterlassung der Urhebervermerke resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen. Erwähnung des Autors, wie folgt: Copyright Karl Stanzel – www.stanzel.com.br

Art.9 Gerichtsstand, sonstiges:

a) Wir garantieren die Einhaltung des europäischen Datenschutzgesetzes.

b) Eigenwerbung: Zum Zwecke der Eigenwerbung ist die Firma Karl Stanzel befugt, sämtliches produziertes Fotomaterial uneingeschränkt zu verwenden.

c) Ihre uns mitgeteilten Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung von uns nicht an Dritte weitergeleitet.

d) Gerichtsstand ist Brasilien, São Paulo

e) Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt.

DATENSCHUTZ

Mitteilung im Sinne des Art. 13 des Datenschutzgesetzes Nr. 196/2003 Mit Inkrafttreten des Gesetzes Nr. 196/03 zum Schutz der Personen und Körperschaften bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist unser Unternehmen/Gesellschaft als „Inhaber“ der Daten verpflichtet, Ihnen diverse Informationen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu erteilen.

1. Herkunft der Personaldaten

Die im Besitz unseres Unternehmens befindlichen personenbezogenen Daten werden direkt beim Lieferanten/ Kunden oder bei Dritten eingeholt. Werden die Daten bei Dritten erhoben, erfolgt die Erstellung eines Informationsblattes bei deren Speicherung – auf jeden Fall spätestens, sobald diese weitergeleitet werden. Sollten wir in diesem Zusammenhang Daten erhalten, welche Auskunft über Zugehörigkeit zu politischen Parteien, zu Gewerkschaften, religiösen Vereinigungen oder über den Gesundheitszustand geben und als „sensible“ Daten bezeichnet werden, verpflichten wir uns, um Einholung der schriftlichen Zustimmung zu deren Weiterverarbeitung.

2. Zweck der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen der üblichen Tätigkeit unseres Unternehmen/Gesellschaft für die nachstehend angeführten Zwecke verarbeitet:

Verwaltung der Kunden–/Lieferantendaten für Buchführungszwecke (steuerlichzivilrechtlich)

Verwaltung der Kundendaten zur Rechnungslegung

Verwaltung von Angeboten und Listen zu Controllingzwecken

Ausarbeitung und Erstellung der Unterlagen für die Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen – auch technischer Natur

Verwaltung der Daten zur Optimierung der Kunden/Lieferantenbeziehungen

Verarbeitung der Daten für Marketingzwecke. Für die korrekte Verarbeitung sind dem Rechtsinhaber eventuelle Änderungen der Daten unverzüglich mitzuteilen.

1. Art und Weise der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der obgenannten Zwecke und kann mittels elektronischen/telematischen Mitteln als auch händisch erfolgen. Die Sicherheit und der Schutz der verwendeten Daten werden in jedem Fall gewährleistet. Ihre Daten werden intern an Personen mitgeteilt,

die in Ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für den Datenschutz und Auftragsverarbeiter zuständig sind;

an in Geschäftsbeziehungen stehende Unternehmen/Gesellschaften

Datenverarbeitungsgesellschaften wie Lohnund Finanzbuchhalter

Steuerberater,

Rechtspersonen, die die Kontrolle, Prüfung und Bescheinigung der von der Gesellschaft durchgeführten Handlungen, auch im Interesse der Kunden vornehmen.

1. Rechte der Betroffenen

Laut Art. 7 des Gesetzes kann der Betroffene vom Verantwortlichen für Datenverarbeitung verlangen, dass dieser ihm das Vorhandensein ihn betreffender, persönlicher Daten bestätigt und in verständlicher Weise zur Verfügung stellt. Er kann weiters verlangen, über die Herkunft dieser Daten und deren Zweckbestimmung in Kenntnis gesetzt zu werden, sie zu kontrollieren und eventuell zu vervollständigen, ihre Umwandlung in eine anonyme Form zu veranlassen und falls sie gesetzeswidrig verarbeitet werden, deren Löschung oder Sperrung veranlassen.

2. Inhaber und Verantwortlicher

Inhaber der Datenverarbeitung ist Karl Stanzel in Person des rechtlichen Vertreters der Firma Karl Stanzel

 

IM ZWEIFELSFALL GILT DER DEUTSCHE TEXT!

Karl Stanzel

Brasilien – 04747-030 São Paulo

Südtirol – 39012 Meran

UID: IT01616540215

Steuernummer: STN KRL 58C17F132H

fotostanzel@gmail.com

CONDIZIONI ECONOMICHE GENERALI DI CONSEGNA

Con la conferma d‘ordine o con il pagamento della fattura, al massimo dopo l’uso delle Foto,  il cliente accetta le condizioni economiche generali e di consegna. Condizioni economiche generali e di consegna (art.1–9)

Art. 1 Generalità, copyright

a) Accettando la nostra offerta, il committente riconosce e accetta le condizioni economiche generali e di consegna riportate di seguito. Condizioni diverse da quelle di seguito stabilite e accordi speciali dovranno essere convenuti tra le parti per iscritto.

b) L‘accettazione delle nostre condizionigenerali comporta la mancata applicazione di eventuali condizioni diverse del committente.

c) Il rischio connesso alla spedizione e rispedizione della merce ricade sul committente.

d) Eventuali merci danneggiate saranno sostituite mediante una consegna sostitutiva a condizione che la contestazione del vizio sia effettuata entro 8 giorni dalla consegna stessa. Posteriormente a tale termine, il committente non avrà diritto a rivendicare in alcun modo eventuali risarcimenti di danni fatta salva l‘ipotesi in cui è possibile dimostrare dolo o colpa grave da parte di Karl Stanzel. Ogni eventuale responsabilità civile nei confronti di terzi sarà limitata al solo valore della merce.

e) La ditta Karl Stanzel garantisce di consegnare la merce in perfette condizioni.

f) Accettando il materiale fotografico ordinato, il committente accetta la qualità desiderata. Eventuali obiezioni dovranno essere presentate entro 8 giorni dal ricevimento del materiale fotografico.

g. Per copyright si intende il diritto alla riproduzione di un‘immagine. Previa espressa autorizzazione da parte della società Karl Stanzel sono consentite sia la riproduzione che la diffusione di immagini, entrambe, di norma,soggette all‘applicazione delle tariffe previste dall‘onorario.

Art. 2 Oneri e spese:

a) Per ciascuna consegna di materiale fotografico (CD-rom, ISDN, invio di diapositive originali) saranno addebitati oneri di lavorazione e spese di spedizione in funzione del tipo e dell‘entità del lavoro. Con il pagamento di spese, oneri, pratiche o indennizzi, il committente non acquisisce alcun diritto d‘uso né di proprietà.

Art. 3 Onorari & diritto d’uso

a) Gli onorari di competenza saranno convenuti prima dell‘utilizzo nell‘ambito delle conferma di prenotazione e d‘ordine.

b) Con il pagamento dell‘onorario, le diapositive originali o le immagini digitalizzate saranno

messe a disposizione per l‘acquisto di specifici diritti d‘uso e non potranno essere trasferite: il

committente non potrà cioè farne alcun uso commerciale. L‘eventuale consegna a terzi è subordinata al rilascio da parte nostra di una specifica autorizzazione scritta ed è comunque soggetta all‘applicazione delle tariffe previste dall‘onorario.

c) I dati fotografici da noi forniti non potranno in alcun modo essere archiviati senza il consenso dei sottoscritti. In caso di mancato pagamento dell‘onorario convenuto, i diritti d‘uso non saranno trasferibili.

d) La consegna di diapositive originali, negativi o altri dati fotografici non comporta l‘automatico trasferimento dei diritti d‘uso.

e) L‘onorario indicato è da intendersi sempre al netto di IVA e il termine di pagamento è di 30

giorni data fattura senza riduzioni di sorta. In caso di mancata osservanza del termine di pagamento di 30 giorni saranno addebitati al cliente, a prescindere da eventuali solleciti di pagamento, interessi di mora dell‘ordine del tasso di riferimento della Banca Centrale Europea.

f) Ai fini del computo dell‘onorario, l‘utente fornirà indicazioni in merito al mezzo, al tipo e all‘entità dell‘utilizzo Gli onorari sono da intendersi per un unico utilizzo; ogni ulteriore uso sarà nuovamente soggetto all‘applicazione dell‘onorario ed è comunque subordinato al rilascio da parte nostra della necessaria autorizzazione scritta

g) Ove, posteriormente al ricevimento del materiale fotografico, il committente decidesse di rinunciare per una qualsiasi ragione all‘utilizzo dello stesso o di destinarlo ad un uso minore, l‘onorario convenuto dovrà comunque venire corrisposto integralmente. In caso di mancato utilizzo dei dati fotografici non saranno rimborsati all‘ordinante eventuali onorari già corrisposti.

h) E‘ consentito riconoscere al committente un diritto d‘uso illimitato consentendo pertanto al medesimo di utilizzare le immagini a scopo pubblicitario senza sottostare ad alcun limite spaziale né temporale.

Art. 4 Riservato dominio

a) Sino al completo pagamento di quanto dovuto, il materiale fotografico rimane di proprietà della ditta Karl Stanzel.

b) Qualsivoglia utilizzo del materiale fotografico fornito si configura, in caso di mancato pagamento da parte del committente, come violazione dei diritti patrimoniali previsti dal diritto d‘autore (cfr. Art. 87 e segg. della legge 663 del 22/04/1941 e relative modifiche contemplate dal DPR 19 del 08/01/1979).

Art. 5 Onere supplementare:

a) In caso di difficoltà o ritardi nell‘esecuzione dell‘incarico non imputabili a colpa della società Karl Stanzel (interruzione dei lavori per pioggia, sciopero ecc.) e tali da comportare un notevole incremento della mole di lavoro del fotografo, sarà concordato

con il committente un onorario maggiorato o comunque un indennizzo da corrispondere alla società per l‘onere supplementare che ne deriva. Alla presenza di simili circostanze, tuttavia, il fotografo della società Karl Stanzel ha facoltà di rinunziare all‘esecuzione dell‘incarico affidatogli. In questo caso, la ditta Karl Stanzel avrà diritto al rimborso delle spese sostenute più il 25% dell‘onorario pattuito.

Art. 6 Restrizioni, responsabilità civile, risarcimento:

a) Sono ammesse modifiche tecniche ai dati fotografici a condizione che non si tratti di immagini di persone atte ad avere un effetto denigrante sulle medesime. Parimenti dicasi per un utilizzo contrario agli accordi o deviato delle immagini stesse. La società declina ogni responsabilità per eventuali violazioni del generale diritto alla tutela della personalità o del diritto d‘autore mediante immagini e testi. L‘utilizzatore delle immagini assume pertanto tutti i rischi connessi all‘utilizzo dei nostri dati fotografici. Non sarà accettata alcuna richiesta di risarcimento danni connessa all‘utilizzo delle nostre immagini. Si declina inoltre ogni responsabilità nei confronti di eventuali diritti rivendicabili in ragione della violazione di marchi commerciali.

b) In caso di inosservanza delle clausole contrattuali (es.: utilizzo illecito o illecito trasferimento dei dati fotografici a terzi, deturpazione dell‘opera protetta da copyright, archiviazione dei dati fotografici senza il nostro consenso) sarà applicato un onorario minimo di importo pari al quintuplo dell‘onorario previsto per l‘uso riservandoci la rivendicazione di eventuali diritti al risarcimento danni.

Art. 7 Autopromozione:

a) A scopi autopromozionali, la società Karl Stanzel ha facoltà di utilizzare senza restrizioni l‘intero materiale fotografico prodotto. Il materiale fotografico realizzato nell‘ambito di servizi commissionati e non acquistato da parte del committente resta di proprietà della ditta Karl Stanzel

Art.8 Citazione della denominazione: Copyright Karl Stanzel – www.stanzel.com.br

a) Citazione del nome della società: i fotografi godono di un diritto riconosciuto dalla legge alla citazione del proprio nome ai fini della tutela del diritto d‘autore. In caso di mancata citazione del nome, i medesimi hanno pertanto diritto ad un risarcimento sotto forma di maggiorazione del 50% del singolo onorario pattuito più le eventuali spese di spedizione. All‘utilizzatore corre l‘obbligo di esonerare la nostra ditta da responsabilità nei confronti di eventuali rivendicazioni di terzi per mancata seganalazione del copyright.

Art.9 Foro competente, varie ed eventuali:

a) Ci impegniamo a garantire l‘osservanza della legge italiana sulla privacy (legge 675/96).

b) Pubblicità: ai fini promozionali della propriaazienda, la ditta Karl Stanzel è autorizzata a impiegare in maniera illimitata tutto il materiale fotografico prodotto.

c) I dati fornitici dai nostri clienti non saranno mai trasmessi a terzi senza esplicito consenso da parte nostra.

d) Foro competente è São Paulo – Brasile

e) L‘eventuale nullità presente o futura di una o più delle presenti clausole non pregiudica la validità delle restanti disposizioni.

INFORMATIVA SULLA PRIVACY

Ai sensi dell‘articolo 13 D.Lgs. 30 giugno 2003, n. 196, (recante il “Codice in materia di trattamento dei dati personali”) si informa che il trattamento dei dati personali, anche sensibili, è svolto ai fini dell‘invio di materiale informativo concernente i prodotti e i servizi forniti compresi gli adempimenti contabili e fiscali, nonché al fine di informare, promuovere e pubblicizzare,

anche a mezzo della posta elettronica, prodotti e servizi. Il trattamento avverrà presso la sede di 04747-030 São Paulo, Brasile, con l‘utilizzo di procedure anche informatizzate, nei modi e nei limiti necessari per seguire le predette finalità. I dati potranno essere comunicati ad altre società del gruppo, enti previdenziali e assistenziali, uffici finanziari nonché a soggetto incaricato dell‘invio delle comunicazioni anche per via telematica. I dati personali possono essere conosciuti dai dipendenti e collaboratori del titolare del trattamento nella loro qualità di incaricati del trattamento. Il conferimento di tali dati è facoltativo, ma la loro mancata indicazione non ci consentirà di tenere aggiornati sulle iniziative del titolare del trattamento. Agli interessati sono riconosciuti i diritti di cui all‘articolo 7 del citato Codice della Privacy, e, in particolare, il diritto di accedere ai propri dati personali, di chiederne la rettifica, l‘aggiornamento e la cancellazione, se incompleti, erronei o raccolti in violazione della legge, nonché di opporsi al loro trattamento per motivi legittimi, rivolgendo le richieste a

Karl Stanzel

Brasilien – 04747-030 São Paulo

Südtirol – 39012 Meran

UID: IT01616540215

Steuernummer: STN KRL 58C17F132H

fotostanzel@gmail.com